Es gibt keine Ehe von Christen, die nicht Sakrament ist – Teil 2

Zweiteiliger Vortrag von Prof. M. Schneider zur aktuellen Diskussion von Scheidung und Wiederheirat

Prof. Dr. Michael Schneider SJ
Michael Schneider (* 24. Juli 1949 in Köln, Deutschland) ist Jesuitenpater und Theologe

Im Oktober 2014 fand die ausserordentliche Synode zum Thema Familie statt. Im Oktober 2015, also nächsten Monat, folgt die ordentliche Generalversammlung. Ein wichtiges Thema war und wird sein: Scheidung und Wiederheirat.  Angesichts der bereits im Vorfeld kontrovers vertretenen Positionen fühlen sich viele verunsichert. Prof. Michael Schneider geht in einem zweiten Teil auf dieses Thema ein. Der erste Teil wurde bereits am 5. August gesendet. In den Überlegungen möchte Prof. Schneider den ersten Teil der Sendungen aufgreifen und sie weiterführen. In wenigen Tagen, wie schon gesagt,  wird die Synode in Rom beginnen. Es scheint so zu sein, dass Detailfragen in der Zwischenzeit derart in den Vordergrund gerückt sind, dass Grundfragen in den Hintergrund treten. Man debattiert über die Frage der Zulassung von Wiederverheirateten zu den Sakramenten oder über einen christlichen Umgang mit Gleichgeschlechtlichen. Fürwahr alles wichtige Fragen unseres Lebens. Aber all dies droht derzeit in der Vordergründigkeit vielleicht sogar des rein Rechtlichen zu bleiben, so dass eine wesentliche Neubesinnung ausbleibt. Es gibt keine Ehe von Christen, die nicht Sakrament ist – Teil 2 weiterlesen

Das ganze materielle Universum ist ein Ausdruck der Liebe Gottes

Symposium der Vatikanischen Sternwarte anlässlich des 80. Geburtstages

Bild: Vatikanische SternwarteVom 14. bis 18. September 2015 fand in Castel Gandolfo (bei Rom) das internationale Symposium der Vatikanischen Sternwarte statt. Ein besonderer Anlass war heuer der 80.  Geburtstag der so genannten Specola Vaticana, die astronomische Forschungs- und Bildungsinstitution des Heiligen Stuhls. Papst Franziskus hielt zum Abschluss des Symposiums, am 18. September 2015, eine besinnliche Ansprache, wo er an den Sinn und die Geschichte der Sternwarte und ihre Wiedereinweihung in Castel Gandolfo am 29. September 1935 durch Papst Pius IX. erinnerte.  Die Ansprache stammt dem Wortlaut nach aus dem L’Osservatore Romano (O.R.19.9.2015), der Vatikanzeitung in deutscher Sprache. Das ganze materielle Universum ist ein Ausdruck der Liebe Gottes weiterlesen

Papst Franziskus als Missionar der Barmherzigkeit

Kuba braucht geistliche wie leibliche Werke der Barmherzigkeit

Bild: Radio Vatikan
Franziskus geht als Missionar nach Kuba

Die katholische Kirche Kubas verbindet mit dem am Samstag, 19. September 2015, beginnenden Besuch von Papst Franziskus grosse Hoffnungen. Monsignore Pepe Felix, beigeordneter Sekretär der Kubanischen Bischofskonferenz, betonte vor kurzem in Havanna gegenüber dem katholischen Hilfswerk Kirche in Not:

“Es ist ein Geschenk Gottes, dass binnen kurzer Zeit schon der dritte Papst Kuba besucht. Papst Franziskus kommt als Oberster Hirte der Weltkirche, um uns im Glauben zu stärken. Das ist seine wichtigste Aufgabe. Wir hoffen, dass die Vitalität, die der Besuch von Papst Johannes Paul II. 1998 entfacht hat, neu entzündet wird.”

Papst Franziskus weilt vom 19.-22. September 2015 zu einem viertägigen Besuch auf der Karibikinsel. Papst Franziskus als Missionar der Barmherzigkeit weiterlesen